Der Eifelverein Antweiler lädt alle Wanderfreunde herzlich zu einer ausgedehnten Wanderung durch das das Umfeld Lampertstal (seit 1953 WachoderNaturschutzgebiet) ein. Abfahrt mit privaten PKW ist am Sonntag, 25.10.2020 um 10:00 Uhr am Dorfgemeinschaftshaus Antweiler.

Vom Parkplatz aus starten wir durch eine abwechslungsreiche Landschaft. Es geht an der Schutzhütte Höhneberg vorbei, um einen alten Steinbruch herum, wir queren den Wierstäler Bach, durch die Feldflur und kommen zum Aussichtspunkt Eifelblick.
Nach einer kurzen Rast folgen wir dem Rohrtaler Bach zum Lampertsbach der uns ebenerdig bis zum Parkplatz zurück begleitet. Das Naturschutzgebiet zeigt sich mit Wacholder, der „Zypresse des Nordens“, mit Orchideen, Gräsern, Waldgesellschaften und einer Vielzahl duftender Kräuter auf den Wiesen..
Die Bäche schwinden bei Trockenheit in Schlucklöcher. Hier versickert das Wasser durch die Risse im Karst. Das Wasser sammelt sich im Untergrund und tritt an anderer Stelle im Ahrtal wieder zutage oder fließt in seinem weiteren Lauf ins eigene Bachbett zurück.

Gesamtstrecke ca. 11km
Schwierigkeit: mittel
Wanderführer: Heinz Werthessen